[Werbung | Rezension´s Zeit] die Farbe von Schmerz von A.L Kahnau

[Zitat :Kapitel – 2] Ich drehe den Schlüssel, so lange im Schloss, bis es nicht mehr weiter geht. Erst dann komme ich zu Ruhe.

Ja dieses Zitat, ist das erste was ich mir als erstes Markiert habe und ganz klar zeigt das, diese Story mich an meine Emotionale grenze führen wird. Was sie auch getan hat.

SOMIT KANN ICH HIER AN DIESER STELLE NUR SAGEN; WENN IHR EIN PROBLEM MIT GEWALT ODER EMOTIONALER DEMÜTIGUNG DURCH FAMILIERE PERSONEN ERLITTEN HABT, ODER EIN PROBLEM GENEREL DAMIT HABT, LASST DIE FINGER VON DIESEM BUCH!!


Status: Rezensionsexemplar | Aurorin – A.L Kahnau

  • Titel: die Farbe von Schmerz
  • Autorin: A.L.Kahnau
  • Erschienen: Juli 2019
  • Seiten Anzahl: 448
  • Format: EBook
  • Preis: 2,99€

Wenn mein Schmerz eine Farbe hätte, dann wäre er lila.

Sanft fahre ich mit den Fingern über den Fleck. Er hat die Form eines Schwans. Mit langem Hals und breitem Körper. Sein Schnabel reicht bis an meinen untersten Rippenbogen, die Schwanzfedern berühren meine linke Hüfte. Ein Kunstwerk in Blau-Lila.
Faszinierend, dass etwas so Grobes wie die Faust meines Stiefvaters etwas so Filigranes wie diesen Fleck erzeugen kann.


 

Nach Bekanntgabe von Cover und Klappentext musste ich nicht lange überlegen! Denn ich musste es einfach lesen, denn ich meine, schaut euch doch mal dieses Cover an  [ok, in Farbe ist es natürlich noch ausdrucksstärker] aber hey es spiegelt den Inhalt der Story sehr gut wieder.

Und könnt ihr euch Vorstellen, das ich Angst vor diesem Buch hatte?! Aber so was von, ich habe es sogar der Autorin gleich gesagt, aber auch den Grund warum habe ich Ihr verraten, der nicht sehr schön ist. Denn leider kann ich mich mit der Lieben “Romy” Identifizieren, was in dieser Story natürlich einen negativen Aspekt hat denn, leider hat sie einen ebenso schlechten stand in der Familie und ebenso erging es mir als ich noch wesentlich Jünger war.

Nur hatte ich noch Möglichkeiten meinen Eltern aus dem weg zu gehen und musste nicht solche Aktionen wie Romy starten.

Aber ich glaube jeder reagiert wie er oder sie es für Richtig hält, nur weis man nicht ob es alles so richtig ist. Nur woher soll man dies auch wissen?!

Woher soll man wissen, wie man sich in gewissen Situationen verhalten soll?! Gerade wenn es um die Familie geht. Familie ein Wort das für Viele so viel bedeutet und im Grunde nur ein Wort ist oder etwa doch nicht?!

Nun ich glaube dazu hat jeder seine eigene Meinung und meine werde ich an dieser Stelle, erst mal für mich behalten!


Puh eine weile hat mich dieses Buch nun begleitet und auf eine Krasse Emotionale Reise Geschichte. Oft es mich Situationen neu erleben lassen und mich oft in meine Eigene Vergangenheit geschickt und mich rückblickend immer wieder daran erinnert warum ich zu dieser Person geworden bin, die ich Nun bin.

 

Liebe A.L.Kahnau, ich habe es dir schon per Pn gesendet und frage dich auch hier nochmal, wie kommt man auf die Idee so eine Geschichte auf Papier zu bringen?! Eine so Reale Story die mich, einfach mitnimmt und mich immer wieder zurück wirft. Die mich aber auch dinge erfahren lassen hat, über Leute auch meinem Näherem Umfeld die ich so, bestimmt nie erfahren hätte.

In kann an dieser stelle nur sagen, dies ist so ein Krasses Buch, das mich nie wieder vergessen lassen wird, was Eltern oder gar Erziehungsberechtigte ihren Kinder und Schützlingen antuen können, mit ein paar Fehltritten. Die leider auch mal nach hinten los gehen können…….

 

MEIN ZWEITES JAHRES HIGHLIGHT FÜR DIESES JAHR <3

Ein Gedanke zu „[Werbung | Rezension´s Zeit] die Farbe von Schmerz von A.L Kahnau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.