[Werbung | Rezension´s Zeit] der Junge von Alex Dahl

Wenn man sich auf den Klappentext verlässt, ist man oft verlassen….


Status: Rezensionsexemplar | Random House Bloggerportal | Goldmann Verlag

  • Titel: Der Junge
  • Autorin: Alex Dahl
  • Verlag: Goldmann Verlag
  • Erschienen: Januar 2019
  • Seiten Anzahl: 464
  • Preis: 10,00€

Cecilia Wilborg führt ein Leben, von dem die meisten Menschen nur träumen können. Sie wohnt mit ihrem erfolgreichen Mann und den gemeinsamen Töchtern in einer friedlichen und wohlhabenden Kleinstadt in Norwegen. Doch eines Tages wird sie gebeten, sich um einen kleinen Jungen zu kümmern, der plötzlich in der örtlichen Schwimmhalle aufgetaucht ist. Keiner weiß, wo Tobias herkommt oder wer er ist. Dann wird eine tote Frau gefunden, die man für seine Mutter hält. Aber Tobias kommt auch Cecilia merkwürdig vertraut vor. Hat sie ein Geheimnis, von dem niemand etwas ahnt? Und wie weit ist sie bereit zu gehen, um es zu schützen?


….wenn man sich vom Klappentext, angezogen fühlt….ja das kenne ich nur zu gut. Denn wie oft lasse ich mich von Cover und Klappentext überzeugen?! Sehr oft und ich glaube das hat akute Auswirkungen auf mein leseverhalten aktuell.

Leider ehr zum Negativen denn auch dieses Buch hat mich nicht gerade vom Hocker reizen können. Denn was zu Anfang noch alles sehr spannend und sehr interessant klang, wird noch ein paar Zeiten wieder sehr seicht und bleibt es eine weile auch.

Auch wenn der schreibstill und die erzählwiese sehr toll geschrieben sind und eigentlich alles passt, hat die Autorin irgendwie vergessen, den besonderen punkt mit einzubauen das man die Lust am buch nicht verliert mit einzubauen.


so wird dieses Buch aber nochmal eine Chance bekommen, wann genau?! Nun das weis ich noch nicht, aber wir werden sehen, ob es mich dennoch dann vom Hocker reizen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.