{Rezi~Time} Du ha[s]st von Alexis Snow

{Rezi~Time} Du ha[s]st von Alexis Snow

April 26, 2018 0 Von Janeskleineecke

Hey meine Lieben, dieses Buch musste ich einfach Lesen denn mich sprang das Cover direkt an! Und ohne den Klappentext gelesen zu haben, habe ich mich in der Facebook Gruppe “Netzwerk  Agentur – Bookmark” für Blogger auf das Buch gemeldet! 

—– an dieser stelle gilt mein Danke an die Agentur und den Verlag für Ihr Vertrauen —–


Informationen zum Rezensionsexemplar

  • Title: Du Ha[s]t
  • Autor: Alexis Snow 
  • Verlag: Papierverzierer Verlag
  • Erschienen: April 2018
  • Format: EBook
  • Datei Größe: 2058 KB 
  • Preis: 1,99€

der Klappentext

Du hast …
Judith führt ein beschauliches Leben mit Reihenhaus und Familie, bis eines Tages ihr Mann tödlich verunglückt. Kurze Zeit später erfährt sie jedoch, dass das Leben, wie sie es miteinander führten, nur Fassade gewesen ist, da ihr Mann während ihrer Ehezeit ein Doppelleben führte. Über mehr als eine Affäre stolpert sie bei ihren Nachforschungen. Davon bleibt auch ihr tägliches Leben nicht verschont. Sie lernt Jannik kennen, Kommissar bei der Kölner Polizei, der gerade nicht nur selbst in einer schwierigen Trennungsphase lebt, sondern auch noch im Fall einer Mordserie ermittelt. Ohne es zu wollen, treffen die beiden immer wieder aufeinander, da die Mordserie anscheinend etwas mit ihrer Vergangenheit zu tun hat. Ob totgeglaubte Rache üben können? Inwieweit haben Jannik und sie damit zu tun? Die Gefahr ist mit einem Mal zum Greifen nah, als sie am nächsten Tatort auf ein weiteres Opfer des Killers stoßen …


meine Meinung

Ein Thriller der endlich mal wieder zum Rätsel anregt und einen doch immer wieder auflaufen lässt. Denn es gibt immer wieder einen neuen Hinweis der einen darauf stupst doch etwas genauer zu lesen und auch mal auf Kleinigkeiten zu achten. Denn diese Story steckt voller geheimnisse und macht ihn dadurch zu etwas sehr tollem.  

Denn auch die Charaktere sind super ausgearbeitet und kommen sofort sympathisch rüber {also zumindest mir}dazu ist auch die ganze Kulisse und die Tatorte sind super ausgearbeitet, so das man das Gefühl hat man ist direkt bei den Ermittlungen dabei, aber nicht nur das! 

Man bemerkt gleich das, dass Buch von einer Frau geschrieben wurde {nicht Böse gemeint, Ehr Positive} denn sie geht ins Detail, aber nicht zu sehr! Und hat dennoch eine gewisse art, Situationen und Begegnungen besonders wirken zu lassen. 

Somit habe ich mich beim Lesen super wohl gefühlt und war positive überrascht! 


mein Fazit

Ein Thriller, den ich von einer Frau nicht so erwartet hätte. {Liegt auch wohl daran, das ich nur welche, bisher von Männern gelesen habe} Somit eine super Leistung, einer Autorin bei der ich gespannt bin was sie noch so zaubern wird.