{Rezi~Time} Blue Note Girl von Bernd Richard Knospe

{Rezi~Time} Blue Note Girl von Bernd Richard Knospe

Mai 28, 2018 0 Von Janeskleineecke

Hey es ist endlich mal wieder soweit das ich ein Buch aus dem “Spread & Raed Bloggerteam”  von Facebook lesen durfte! Diesmal auch wieder ein Buch aus dem ProTalk Crime Verlag

—– Danke an dieser stelle für euer Vertrauen —–


Informationen zum Rezensionsexemplar

  • Title: Blue Note Girl
  • Autor: Bernd Richard Knospe
  • Verlag: ProTalk Crime
  • Format: Taschenbuch
  • Seiten Anzahl: 321
  • Erschienen: 
  • Preis: 14,90€
  • ISBN: 978-3-939-99046-8

weitere Formate 

  • Format: EBook
  • Datei Größe: 1283 KB
  • Preis: 4,99€

Der Klappentext:
Ein Jazzkonzert mit fatalem Ausgang – Auf den Spuren einer Vermissten:
Die junge, aufstrebende Jazzsängerin Janina Nossak gibt in Hamburg ein fulminantes Konzert und verschwindet anschließend spurlos. 15 Jahre später stößt der Journalist Eric Teubner bei der Recherche für ein neues Buchprojekt auf einen alten Mitschnitt dieses Konzerts und glaubt, darauf einen entscheidenden Hinweis auf das mögliche Verbrechen entdeckt zu haben. Fasziniert, fast besessen von der Sängerin und ihren düsteren Songtexten, beginnt er, den alten Fall neu aufzurollen. Bald wird klar, dass der Journalist nicht der Einzige ist, der immer noch im Bann der zerbrechlichen Sängerin steht.
Unterstützung erhält Teubner unverhofft vom hartgesottenen Privatdetektiv Jensen, der damals erfolglos nach Janina gesucht hatte. Doch kann er dem kauzigen Eigenbrötler auch trauen? Und wer versucht mit allen Mitteln zu verhindern, dass alte Erinnerungen wieder freigesetzt werden?
Mit seinen Ermittlungen setzt Teubner eine verheerende Ereigniskette in Gang und am Ende muss nicht nur er einen hohen Preis dafür zahlen denn wenn man Staub aufwirbelt, bleibt manchmal nur verbrannte Erde zurück…


Meine Meinung:

zum Cover:
Auch wenn es sehr winterlich gestaltet ist, so kann man es egal zu welcher Jahreszeit lesen *Lach* und zudem finde ich es aber auch mal besonders toll, denn es verbirgt so etwas geheimnisvolles!

zum Inhalt:
ja dieses Buch hat echt etwas geheimnisvolles, dennoch konnte es mich vom Inhalt her nicht so packen, wie ich es erwartet habe. Denn die ersten Kapitel der Leseprobe habe mich echt neugierig gemacht. Doch leider wurden mir die Charaktere während des Lesen immer Unsympathischer…Wobei die Schreibweise, so wie auch die Sicht der Story schon stimmig waren. 

Nur war es nicht das passende buch für mich, da es mich einfach nicht gepackt hat und ich ab ca. der hälfte, mich  zwingen musste es zu beenden. 


mein Fazit:

Man sollte sich nicht immer auf den Klappentext und das Cover verlassen. Auch wenn es sonst immer gepasst hat, so hat es bei diesem Buch nicht ganz geklappt.