[Rezi-Time] Stolen: Die Braut des Milliardärs von C.J. Crown

[Rezi-Time] Stolen: Die Braut des Milliardärs von C.J. Crown

Juni 16, 2018 0 Von Janeskleineecke

Wenn man ein Buch einer Autorin unter eine Pseudonyme bekommt und man nicht damit rechnet, das sie so etwas Schrieben würde. Da man ihre anderen Werke schon kennt.


Informationen zum Ebook 

Status: Rezensionsexemplar von der Autorin C.J.Crown

  • Title: Stolen: die Braut des Milliardärs 
  • Autor: C.J.Crown
  • Format: EBook
  • Datei Größe: 3941 KB
  • Erschienen: Juni 2018
  • Preis: 0,99€

weitere Formate

  • Format: Taschenbuch 
  • Seiten Anzahl: 406 
  • Preis: 11,98€

der Klappentext

Angelique ist jung, ungestüm und Jungfrau wider Willen. Ihr Vater ist das Oberhaupt der Pariser Unterwelt und verlangt von ihr, dass sie unberührt vor den Altar tritt – und zwar mit dem Meistbietenden. Einer der Ehekandidaten ist Salvador, ein junger Mann, für den sie schon als kleines Mädchen geschwärmt hat. Er will sie unbedingt, aber ihr Vater versteigert sie an einen anderen. Doch Salvador ist nicht bereit, Angelique kampflos aufzugeben. Sein Ziel ist es, sie zu verführen. Und dazu ist ihm jedes Mittel recht. Doch das darf Angelique auf keinen Fall zulassen, weil ihre kleine Schwester sonst an ihrer Stelle heiraten muss. Wie lange wird sie ihm widerstehen können?


meine Meinung

zum Cover:

hmmm, dies war nun für mich nun leider nicht der absolute Burner, denn man so etwas zu genüge. 

zum Inhalt:

Ja der Anfang war etwas holprig, bis es dann endlich mal in die Gänge kam ich habe mich dennoch etwas schwer getan, denn das letzte buch das ich von der Autorin gelesen habe. War absolut das Gegenteil von diesem. Es war familiär und Romantisch und dieses ist irgendwie Brutal, Kriminell und unsexy…. [sorry] Aber Wörter wie “Ficken” und  sowas muss ich nicht direkt im Buch haben. 

Nun aber da scheiden sich die Geschmäcker. Aber auch haben mich die Charaktere nicht so überzeugen können. Zu einem waren sie sehr überheblich & Arrogant und zum anderen sehr Naive. 

Es war einfach zu viel von allem und nicht immer nachvollziehbar. Ja auch wenn es nur eine Story ist. War es leider nichts für mich. 


mein Fazit 

eine Nette Idee, die mich aber leider nicht überzeugen konnte. Ja ich liebe diene Bücher unter dem Namen Hannah Siebern einfach sehr gern das dieses Buch nicht an sie rann kommt.