{Rezi ~ Time} Frau Hollerbrunn von Tina Skupin

{Rezi ~ Time} Frau Hollerbrunn von Tina Skupin

April 15, 2018 0 Von Janeskleineecke

Ja es ist mal wieder eine Märchenadoption, geworden! Diesmal passend zu dem Wetter Chaos draußen!

—– mein Dank geht an dieser stelle an die Märchenspinnerei & der Facebook Gruppe “Blogtouren & Co, die mir das Exemplar zur Verfügung gestellt haben. —–

 


Informationen zum Rezensionsexemplar

  • Title: Frau Hollerbrun 
  • Autorin: Tina Skupin
  • Verlag: Märschenspinnerei
  • Format: EBook
  • Datei Größe: 3083 KB
  • Preis: 2,99€

weiter Formate 

  • Format: Taschenbuch
  • Seiten Anzahl: 240
  • Preis: 12,90€

der Klappentext

Ein verschneites Tal.
Ein altes Geheimnis.
Zwei verfeindete Schwestern.

Pünktlich zum ersten Advent kehrt im Hollertal Jahr für Jahr der Winter ein und verwandelt das Tal in eine märchenhafte Zauberwelt. Doch für Marie ist in diesem Jahr nichts mehr wie zuvor, nachdem ihre Mutter an Krebs starb und Stiefmutter und Stiefschwester ins Haus kamen.

Auf dem Hof der alten Frau Hollerbrunn findet Marie Trost, Freundschaft und ganz überraschend die Liebe. Doch ihre Stiefschwester Pegg folgt ihr an den Hof und droht Maries zartes Glück zu zerstören. Und Pegg ist ihr geringstes Problem: Den Hollerhof umgeben finstere Geheimnisse, und bald muss Marie nicht nur für ihr eigenes Glück kämpfen, sondern auch um die Zukunft des ganzen Tals.

Der dritte Band der Märchenspinner entführt den Leser in die eisig-schöne Welt der Alpen. Tina Skupin kombiniert das Frau Holle-Märchen der Gebrüder Grimm mit traditionellen Alpensagen sowie einem Schuss „Eiskönigin“ zu einer Geschichte um Familie, Abschied und Neubeginn.

Band 3 aus der Reihe der Märchenspinner.


meine Meinung

Ui eine Märchenadoption von Frau Holle, so war mein erster Gedanke! Nun hielt da Ui nicht lange an, denn leider konnte ich mich mit der Schreibweise der Autorin nicht so ganz anfreunden. Es war mich einfach zu sehr hin und her, denn mal kam ich gut mit dem Lesen voran und plötzlich kam ich wieder ins straucheln und musste mich durch schleppen. 

Denn die Beiden Schwestern waren einfach total nervig und ich konnte mich mit ihnen einfach nicht anfreunden. Auch wenn  Frau Holle, sich schon sehr treu geblieben ist. So konnte auch sie mich leider nicht überzeugen. 


mein Fazit

Leider war dies keine Geschichte für mich, was auch wohl daran lag.. das Frau Holle ein Märchen für sich ist und das nicht unbedingt zu meinen Liebsten gefällt.