{Rezi ~ Time} Ewigkeitsgefüge von Laura Labas

Hey meine Lieben, heute habe ich mal eine Rezi zu einem Buch wovor ich ehrlich gesagt angst hatte. Aber diese wurde mir komplett genommen!
—– An dieser Stelle geht mein Dank an die Autorin Laura Labas, für das Rezi – EBook —–


Informationen zum Rezensionsexemplar

  • Title: Ewigkeitsgefüge26855367_1734413093275793_1103720771_n
  • Autorin: Laura Labas
  • Verlag: Drachenmondverlag
  • Format: Ebook
  • Datei Größe: 1076 KB
  • Erschienen: Juli 2017
  • Teil einer Reihe: Nein
  • Preis: 4,99€

Weitere Formate

  • Format: Taschenbuch
  • Seiten Anzahl: 310
  • Preis: 12,90€
  • ISBN: 978-3-95991-297-6

der Klappentext
»Er war ein Gott, der keiner sein wollte.”
In Arden Creek ist nichts so, wie es scheint. Wer des Nachts durch die Straßen wandert, findet sich schon bald in der tödlichen Umarmung eines Mordenox´ wieder. Eine Kreatur, die mit ledrigen schwarzen Flügeln vom Himmel hinabstürzt und ihre Zähne in das zarte Fleisch ihrer Opfer senkt. Lydia Prescott gehört zu einem Clan, der um diese Gefahr weiß. Als Somna ist sie dazu in der Lage, die Wandlung von Menschen zu Mordenox zu verhindern. Obwohl ihre Gabe so wichtig ist, ist sie noch nicht bereit, sie einzusetzen. Dann aber wird ihr Clan beinahe vollständig ausgelöscht und sie muss lernen, sich selbst zu vertrauen. Gejagt von ihrem Feind und hin- und hergerissen zwischen den verschiedenen Mächten in der Stadt, kämpft sie darum, ihre eigenen Entscheidungen zu treffen und ihre Bestimmung zu erfüllen.


Meine Meinung
Kurz einmal vorab! Habt ihr euch das Cover mal angeschaut?! Noch NICHT! Na dann hol das mal ganz schnell nach. Denn das ist der absolute Hammer! (und auf daran schuld das ich das Buch lesen wollte)
Nun kommen wir mal zum Buch Inhalt. Ich hasse ja eigentlich Vampire und solches zeug und mit Engeln kann ich ja so, absolut nix anfangen.
So dachte sich die Liebe Autorin Laura. Bestimmt! “Oh es gibt da bestimmt den einen oder anderen die durch besagte Vampire Filme, mit sowas nichts anfangen können. Da müssen wir doch mal schauen ob man das ändern kann!!” Und Tada sie hat es geschafft, durch ihre Tolle Art Sachen und auch orte zu gestallten, hat sie mir mit “Arden Creek” einen Ort gezeigt in dem nix so scheint wie es ist und “Gut & Böse” zusammen “Leben” {ob sie wollen oder nicht}.
Als weiteres ist es auch von Ihr sehr Hilfreich gewesen zu Anfang Stichpunkt artig auf zuzählen, was welcher Charakter für Neigungen und ob gut oder Böse ist, aufzulisten. Denn die Namen oder begriffe die Benutzt wurden, waren für mich als solche nicht klar ersichtlich.


Mein Fazit
Dieses war mein aller erstes Buch der Autorin. Obwohl ich schon von einigen gehört habe das ich mir diese Bücher nicht entgehen lassen soll. Nun bin ich dem mal gefolgt und muss sagen, ich habe da einiges verpasst! Und bereue es sogar etwas das ich es erst so spät zugegriffen habe.
Somit bekommt dieses Buch eine Absolute Lese Empfehlung!
18198036_1467922579924847_1290685578_n

Ein Gedanke zu &8222;{Rezi ~ Time} Ewigkeitsgefüge von Laura Labas&8220;

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.