{Rezi ~ Time} Die Maske der Vergangenheit von Antonia C. Wesseling

Heute habe ich eine Rezension zu einem Buch das mich in eine Komplett neue Welt geführt hat und somit ein Neues Genre für mich evtl. etwas interessanter gemacht hat.


Informationen zum Rezensionsexemplar

  • Title: Die Maske der Vergangenheit
  • Autorin: Antonia C. Wesseling
  • Verlag: Eisermann Verlag 20799192_1496043607084069_8258705376731503660_n
  • Format: EBook
  • Datei Größe: 1805 KB
  • Erschienen: Mai 2017
  • Teil einer Reihe: Nein
  • Preis: 3,99€

Weitere Formate

  • Format: Taschenbuch
  • Seiten Anzahl: 300
  • Erschienen: Juni 2017
  • Preis: 12,90€
  • ISBN: 978-3-96173-000-1

Kauf Mich!


der Klappentext
»Auf die Zeit ist kein Verlass! Merk dir das! Sie kann verrücktspielen.«
Unerwartet erhält Luzie einen Brief von ihrer Großmutter, die sie nie kennengelernt hat. Aber anstatt wie angekündigt zu Besuch zu kommen, verstirbt die Frau.
Luzie reist nach Venedig, um der Vergangenheit auf die Spur zu kommen. Einer Vergangenheit, die von den seltsamen Mitbewohnern ihrer Großmutter wie hinter einer Maske verborgen wird.
Doch als dann mitten in der Stadt die Uhren verschwinden, liegt alles an Luzie.
Sie muss hinter diese Maske sehen – denn die Zeit ist in Gefahr!


Meine Meinung
Na das ist doch mal eine Story, die Mich direkt durch ihr Cover angesprochen hat und natürlich auch durch ihren Klappentext. Nun der ist ja recht kurz, aber verspricht er nicht schon etwas geheimnisvolles?! Also auf mich machte er sofort neugierig und da ich schon vor längerem eine Geschichte aus der Feder von Antonia lesen durfte, war ich sehr gespannt auf diese, denn sie versprach total anders zu werden. Und so ist es auch!
Hier suchte ich vergeblich den “Irren” wie aus “Die Schablone”. Zumal er war ja nicht direkt Irre, nein er war einfach Krank und hatte eine sehr Lebhafte Fantasie..{An dieser Stelle, empfehle ich euch das Buch mal zu lesen “Link zum Buch“}
Dennoch schweifen wir mal nicht vom Thema ab. Zurück zu Die Maske der Vergangenheit! Nun was erwartet man von einem Buch mit diesem Title?!
Mein erster Gedanke war, das es sich hierbei um eine Zeit Springerin halten mag, die evtl. in die Vergangenheit springt um etwas wieder zu richten {so in etwa wie in der Edelstein Trilogie von Kerstin Gier}. Aber nein, so ist es nicht ganz. Zwar reist die Liebe Luzie, die wir schnell als Verträumt und Nachdenklich kennenlernen, nach Venedig nachdem sie einen Geheimnisvollen Brief von Ihrer Verstorbenen Großmutter bekommt. Was steckt hinter diesem Brief und was hat es mit Luzies Großmutter auf sich, denn Ihre Mitbewohner benehmen sich sehr Merkwürdig und scheinen etwas zu verheimlichen, was Luzie am besten nicht erfahren sollte….aber was ist es?! Doch als wäre das nicht schon alles geheimnisvoll und merkwürdig genug…verschwinden auf einmal alle Uhren in Venedig….und Luzie ist in der Flicht hinter die Masken der Vergangenheit zu blicken, denn die Zeit ist in Gefahr… Wird sie es schaffen?! Kann sie die geheimnisse aufdecken?!


Mein Fazit
Dies war das zweite Buch aus der Feder von Antonia und garantiert nicht mein Letztes. Nein ehr im Gegenteil! Denn sie hat ja schon einige geschrieben und somit mir einige Welten bereit gelegt die ich noch erkunden werde. Um zu sehen wie sie sich weiterentwickelt in Sachen schreiben, denn jetzt ist schon sichtbar das sie es ganz weit bringen Wird!
Liebe Antonia in diesem Sinne, bedanke ich mich für deine Tolle Story und wünsche dir weiterhin ganz viel Erfolg beim schreiben und wünsche dir ganz viele Leser die deine Bücher ebenso Lieben wie ich es Tue!
18198036_1467922579924847_1290685578_n
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.