{Rezi ~ Time} Der Davinci Fluch von Kathrina Sommer

Davinci und Fluch?! Hmmm nun ja, so wie manche Künstler früher gemalt haben, könnte man denken sie wären Verhext gewesen. Aber ein Fluch?! Nun ja…
—– Mein Dank geht an dieser Stelle an den Zeilengold Verlag & Katharina Sommer für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars —–


Informationen zum Rezensionsexemplars

  • Title: Der Davinci Fluch29345303_1815413728509062_62272216_n
  • Autorin: Katharina Sommer
  • Verlag: Zeilengold
  • Format: EBook
  • Datei Größe: 1971 KB
  • Erschienen: März 2018
  • Teil einer Reihe: Nein
  • Preis: 4,99€

weitere Formate

  • Format: Tashenbuch
  • Seiten Anzahl: 350
  • Preis: 14,90€
  • ISBN:  978-3-94695-508-5

der Klappentext
„Menschen jagen Hexen – Hexen jagen die Zeit…“
Eine Welt voller Magie, eine Welt ohne die berühmte Mona-Lisa.
Als Carrie ihre magischen Kräfte verliert, muss sie auf eine französische Privatschule wechseln. Ab sofort bestimmen nicht mehr Zaubersprüche, sondern Zicken und Hausaufgaben ihren Alltag. Auch Francis, Sahneschnittchen Nummer eins, macht ihr das Leben alles andere als einfach. Doch als er erfährt, wer ihre Vorfahren sind, verwandelt sich sein Hass in verdächtig intensives Interesse.
Ist sie bereit ihm zu helfen? Vor allem wenn dabei eine Möglichkeit für sie herausspringt, ihre alten Kräfte wiederzuerlangen? Eine magische Reise in die Vergangenheit beginnt…


meine Meinung
Nun, normal kann ich Hexen ja nicht so viel abgewinnen! Tja so mein erster Gedanke…bzw. so bin ich an das Buch herangegangen, obwohl mich das Cover so lieb gelächelt hat. Habe ich als zweites mal den Klappentext gelesen und musste doch etwas schlucken als das Wort Hexe fiel. Desto trotz konnte es mich dennoch überzeugen und so habe ich mich an die Story über die Liebe Carrie und dem Pechvogel Francis her gemacht.
Denn die geschichte lief ganz anders als ich es erwartet hätte. Fix war ich mitten im Buch und konnte es nicht mehr aus der hand legen. Denn jeder kapitel ausbau war auf eine stimme und super Tolle weise aufegbaut! Die mich immer wieder angestachelt hat, weiter zulesen und zu schauen was das nächste Kapitel für mich bereit hält.
Auch die schreibweise der Autorin ist super, denn sie ist flüssig und lässt sich fix lesen. Die “Ich” Perspektive ist mir mitlerweile schon bekannt und somit hatte ich hiermit keine Probleme.


mein Fazit
WOW was eine Tolle geschichte und das obwohl eine Hexe drinne Vorkommt! Nun den aspekt sollte ich nochmal überdenken, denn so schlimm sind sie dann doch nicht. *Schmunzel* Desweiteren bin ich doch mal gespannt ob wir noch einen Teil bekommen, denn man steht, am ende doch mit ein Paar fragen im Kopf da….oder stehe ich allein mit dem gedanken da?!
hello gorgeous! 2
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.