{Rezi ~ Time} Blutrote Dornen – Der Verzauberte Kuss von Jennifer Alice Jager

{Rezi ~ Time} Blutrote Dornen – Der Verzauberte Kuss von Jennifer Alice Jager

Februar 16, 2018 0 Von Janeskleineecke

Heute habe ich eine Rezi aus dem Bereich Märchen {- Adoption} ja aktuell habe ich es mit Märchen! Ich bin Mega begeistert von der Fantasie mancher Autoren die sich an sowas Trauen!
—– Mein dank geht an dieser Stelle an die Autorin Jennifer Alice Jager & den Impress Verlag —–


Informationen zum Rezensionsexemplar28166768_1669101749778253_1449884413070488119_n

  • Title: Blutrote Dornen – der Verzauberte Kuss
  • Autorin: Jennifer Alice Jager
  • Verlag: Impress
  • Format: EBook
  • Datei Größe: 1623 KB
  • Erschienen: Februar 2018
  • Teil einer Reihe: Ja, Teil 2
  • Preis: 3,99€

der Klappentext
**Nichts sticht tiefer ins Herz als die Dornen der Rose…**
Briar soll ihren Vater an den Königshof begleiten und ahnt nicht, dass sie dort mehr erwartet als die höfischen Zwänge und der rauschende Ball anlässlich ihres sechzehnten Geburtstags. Ein ungebetener Gast taucht bei dem großen Fest auf: jene Fee, die vor zwanzig Jahren von der Schwester der Königin ihrer Macht beraubt und in einen magischen Schlaf gelegt wurde. Erweckt durch einen verzauberten Kuss schwört sie Rache und belegt Briar mit einem Fluch. Sie soll sich an einer Rosendorne stechen und auf ewig schlafen. Briars einzige Hoffnung ist Thorn, der Erbe einer kleinen unscheinbaren Baronie. Er will die Fee besiegen, doch diese hat ihn schon einmal in ihren Bann gezogen und ihm einen folgenschweren Kuss geraubt…
Frei nach dem bekannten Märchen der Brüder Grimm »Dornröschen«.


meine Meinung
Es ist das erste Buch aus der Feder der Autorin und gleich ein Hammer! Der einstig war Mega Klasse, auch wenn es der Zweite war. Das wusste ich aber auch schon im Voraus, denn die Autorin hat einen Aufruf für eine Leserunde gemacht und ich durfte Teilnehmen.
Auch wenn gesagt worden ist das man es unabhängig von teil eins Lesen kann, so habe ich Probleme zu Anfang gehabt dem ganzen zu folgen. {Weiteres im Fazit!!}
Dennoch hat Jennifer Alice eine super angenehme Art zu schrieben und weis wie man gewisse Situationen mit Humor gut schmückt. Sie hat an alles gedacht und gibt ihren Bücher das gewisse extra.
Auch wenn man nicht jeden Charakter mögen kann….so schafft sie es dennoch das sie sich in die Herzen ihrer Leser mogeln!


mein Fazit
Nun möchte ich nochmal aufgreifen was ich open angesprochen habe. Ich fand es stellenweise sehr verwirrend, von den Namen und gewissen Abläufen….das ich mit Teil Eins nochmal vornehme und dieses noch nach lesen möchte, denn ich bin Mega gespannt darauf wie Rose und Snow, zu Königinnenwerden konnten.
hello gorgeous! 2