{Rezi ~ Time} Babydoll von Hollie Overton

{Rezi ~ Time} Babydoll von Hollie Overton

August 18, 2017 0 Von Janeskleineecke

Die ist wieder einmal ein Buch vom Blogger Portal des Random Houses und ich bin leider nicht so überzeugt von dem Buch…. wieso?! Na lest selbst…


Informationen zum Rezensionsexemplar

  • Titel: Babydoll
  • Autorin: Hollie Overton 20916057_1588541344529636_270741243_n
  • Verlag: Goldmann
  • Format: Broschiert / Taschenbuch
  • Seiten Anzahl: 352
  • Erschienen: Mai 2017
  • Preis: 15,00€
  • ISBN: 978-3-442-20520-2

Weitere Formate

  • Format: EBook
  • Datei Größe: 941 KB
  • Erschienen: Mai 2017
  • Preis: 11,99€

Kauf Mich!


der Klappentext
Lily Risers neues Leben beginnt an einem kalten Winterabend: Nur mit einem dünnen Schlafanzug bekleidet tritt sie vor die Tür, drückt ihre Tochter an sich – und rennt los. Weg von dem Haus im Wald, weg von dem Mann, der sie acht Jahre lang gefangen hielt. Dem Vater ihrer Tochter Sky, dem Mann, der an diesem Abend zum ersten Mal einen Fehler machte, als er vergaß, die Tür zu verriegeln. Doch schnell wird klar, dass es für Lily kein Zurück zur Normalität gibt. Zu viel ist geschehen, zu tief sind die Wunden, die sie und ihre Familie durch die Entführung davongetragen haben. Schritt für Schritt tasten sie sich in eine mögliche Zukunft, ohne zu ahnen, dass die dramatischste Bewährungsprobe noch vor ihnen liegt. Denn selbst im Gefängnis plant Lilys Entführer bereits, wie er sie, seine Babydoll, für ihren Ungehorsam bestrafen wird …


Meine Meinung
Nun lange hatte ich überlegt ob ich dieses Buch wirklich lesen soll, da ich eigentlich nur Positives von dem Buch gehört habe. Als ich es jedoch dann in den Händen hielt, überkam mich so ein merkwürdiges Gefühl. Wies?! Na das weis ich leider bis heute nicht.
Nun ist leider auch schon etwas zeit ins Land gegangen, denn ich wusste einfach nicht was ich zu dem Buch sagen soll. Tja leider weis ich es noch immer nicht, denn es war Irritierend und irgendwie verstörend! denn wieder einmal hat sich herausgestellt das ich Bücher in dehnen es um Kinder geht, nicht so gut verkrafte…
Dennoch hatte das Buch doch etwas anziehendes an sich und so konnte ich es nicht aus der Hand legen….schon etwas Creepy ich weiß, aber ab und an habe ich leider solche Anwandlungen….
Aber ein kleines Manko hat das Buch dann doch noch, es erinnert mich sehr an “Girl on Train von Paula Hawkins”


Mein Fazit
Trotz der leichten Anlehnung an Paula Hawkins – Girl on Train, war Babydoll an sich ein interessantes Buch und wird bei Zeiten nochmal gelesen.
18253849_1467922423258196_754374685_n