[Rezension´s Zeit] Im Dunkel der Angst von Lori Rader-Day

[Rezension´s Zeit] Im Dunkel der Angst von Lori Rader-Day

Oktober 22, 2018 0 Von Janeskleineecke

Ein sehr interessanter Roman den ich so noch nicht gelesen habe und eines kann ich euch sagen. Der ist wirklich gut!


Informationen zum Buch

Status: Rezensionsexemplar aus dem Random House [Blogger Portal]

  • Title: Im Dunkel der Angst
  • Autorin: Lori Rader Day
  • Verlag: Goldmann
  • Format: Taschenbuch
  • Erbschein: September 2018
  • Seiten Anzahl: 448
  • Preis: 10,00€
  • ISBN: 978-3-442-48771-4

der Klappentext

Ein heftiger Schlag. Rotes Blut im Wasser des Sees. Danach nur noch Schwarz. Anna Winger starb nicht an jenem Tag, aber seither lebt sie in Angst. Rastlos zieht sie mit ihrem Sohn von Stadt zu Stadt, scheut den Kontakt zu anderen Menschen. Als Graphologin muss sie ihr gegenüber nicht sehen, um in ihm lesen zu können, es reicht ein Blick auf dessen Handschrift. Dann verschwindet ein zweijähriger Junge und seine Babysitterin wird ermordet. Die einzige Spur: eine handschriftliche Notiz. Anna wird hinzugezogen, und alles, was sie für immer hinter sich lassen wollte – die Dunkelheit, die Gewalt, der Tod –, drängt unaufhaltsam an die Oberfläche …


meine Meinung

zum Cover:

Schön düster, so wie ich es gern habe. Denn es lässt der Fantasie schön seinem lauf.

zum Inhalt:

So wie das Cover ist auch die Geschichte sehr düster, denn wer kann von sich behaupten die Person hinter der Schrift so einzuschätzen wie die Protagonisten Anna Winger.

Ja das klingt nun merkwürdig ist aber die Tatsache und die Idee dahinter finde ich mega klasse, denn so bekommt man mal eine andere Art des Profilings mit und das ist eine sehr Tolle Sache, zumal man so was ja nicht so oft zu lesen bekommt.

Also ich habe so ein Buch noch nicht in der Hand gehabt. Was aber nicht so an der Protagonistin liegt, die so eine Tolle und sympathische Art an sich hat.

Nein auch der schreibstill der Autorin ist super und man kann das Buch nicht einfach aus der Hand legen, so war es zumindest bei mir.


mein Fazit

es ist ein tolles Buch das ich jedem Thriller Fan und Leser gerne ans Herz legen kann, auch wenn man es in Null komme nichts durch hat.