[Rezensions Zeit] Heart Beat: Frühling, Flirts und Freundschaftskrisen von M. D. Grand & S. M. Gruber

[Rezensions Zeit] Heart Beat: Frühling, Flirts und Freundschaftskrisen von M. D. Grand & S. M. Gruber

August 26, 2018 0 Von Janeskleineecke

Sommer – Sonne – Sonnenschein, so viel verspricht das Cover 


Informationen zum Buch

Status: Rezensionsexemplar vom Eisermann Verlag  

  • Title: Heart Beat: Frühling, Flirts und Freundschaftskrisen
  • Autorin: M. D. Grand & S. M. Gruber 
  • Verlag: Eisermann Verlag
  • Format: Taschenbuch
  • Erschienen: Juni 2018
  • Seiten Anzahl: 400
  • Preis: 12,90€
  • ISBN: 978-3-96173-115-2

der Klappentext

»Hast du Gefühle für Beccie?«, wiederholte er geduldig.
»Was? Nein!« Doch. Was?
»Bist du dir sicher?«
»Ja!« Nein. Fuck.

Sam liebt Surfen und seine Musik, James liebt Bücher, Flirten und seine Schwester Beccie. Gemeinsam sind die drei besten Freunde unschlagbar – na ja, zumindest fast. Denn dieser Frühling hält einiges für sie bereit.
Die scharfsinnige Roxy verdreht James den Kopf und gefährdet sein Bad Boy-Image. Sam kann mal wieder nicht Nein sagen und steckt plötzlich in einer viel zu ernsthaften Beziehung mit der süßen Felicity. Der nahe Abschluss und die Collegebewerbungen machen das Leben der Jungs auch nicht leichter. Und Beccie … ist eben Beccie. Dass Sam dann auch noch Gefühle für seine beste Freundin entwickelt, finden alle drei höchst bedenklich.


meine Meinung

zum Cover: 

Es schreit einfach Sommer und lädt so richtig zum lesen ein! [Oder meint ihr nicht]

zum Inhalt:

Jede Kapitel Überschrift ist super süß gestaltet und lädt zum weiter lesen ein. Leider hat es mich aber nicht so packen können wie ich es erwartet habe. 

Was zu einem daran lag das ich mit den Protagonisten nicht warm geworden bin, denn ich fand sie einfach Mega nervig und absolut kindlich. Es war für mich leider eine Quall das buch an einem stück zu lesen.

Denn mich durch quälen wollte ich nicht und habe dadurch immer nur stück für stück gelesen.  Was es mir etwas erleichtert hat.

Dennoch war die Idee dahinter sehr toll, aber leider nicht ganz meins.


mein Fazit

leider konnte ich mit dieser Story nichts anfangen, was wohl daran lag das die Protas etwas zu jung für mich waren. Nun aber nichts desto trotz ist die Idee dahinter nicht schlecht. Evtl, komme ich ja nochmal auf den Geschmack und probiere mich bald nochmal dran